Fragen stellen und Antworten finden – und was passiert danach? Hannah Doepkes künstlerische Arbeiten eint die Neugier: Sie sind persönlich, rütteln auf und regen zum Nachdenken an. Welchen Platz nehme ich in der Gesellschaft ein? Was bin ich bereit zu teilen? Wie ist meine Beziehung zu mir selbst? Menschen stehen im Vordergrund. Durch Interviews, Portraits und Videoaufnahmen bindet die Künstlerin andere in ihr Schaffen ein – ihre Werke enden jedoch nicht mit ihrer Fertigstellung, sondern bleiben durch Reaktionen und Interaktionen der Betrachtenden lebendig. Dabei geht weniger um die bloße Beantwortung von Fragen oder den Versuch dessen – Doepke widmet sich vielmehr dem Danach. Was passiert mit den Menschen, wenn sie sich konfrontiert sehen? Was löst das in ihnen aus?

Text von Selma Grossmann und Elin Renner

mail@hannahdoepke.com // Instagram: hnnhdpke

GEBOREN 24.08.1996, München

AUSBILDUNG UND WERDEGANG

Seit 2023 Gründungsmitglied von Concrete Plans Kollektive – Transational residency program between Athens and Dresden und Mitglied von Kukulida e.V., Dresden

2022/-23 Gastsemester bei Prof. Knut Klaßen und Prof. Barbara Ehnes (Klasse für Bühnen- und Kostümbild an der HfBK Dresden)

2022 ERASMUS+ Programm an der Athens School of Fine Arts bei Prof. Poka-Yio (Painting and expanded media)

Seit 2019 bei Prof. Nevin Aladağ (Klasse für übergreifendes künstlerisches Arbeiten)

Seit 2018 Studium der Bildenden Künste an der HfBK Dresden Barbara Wille und Christian Henkel (Grundstudium)

2017 Abitur

AUSSTELLUNGEN, PERFORMANCES, WORKSHOPS


Gruppenausstellung, Reflecting FLINTA* Perspectives, Roter Keil Galerie, Graz März 2024

Gruppenausstellung, Refugium, Kunstverein Meißen, März 2024


2024


Gruppenausstellung, Irgendwas mit Hoffnung, Motorenhalle, riesa efau, Dresden Oktober 2023 – Februar 2024

Gruppenausstellung und Residency, Tresholds, Concrete Plans Collective , Transnationales Residency Programm zwischen Dresden und Athen, OKAY Initiative Space, Athen September 2023

Performance, o.T., Lyrical Performance im Tunnel von H(ANNY)0 [Andreas Dietz & Hannah Doepke] / Vanessa Hafenbrädl / Klara Branting Paulsell, Freie Kunstanstalt, Diessen, August 2023

Gruppenausstellung, GRENZEN KÜSSEN, Lechatelier, August 2023

Einzelausstellung, Your Selfie Is Iconic!, Freie Kunstanstalt e.V., Diessen am Ammersee Juli 2023

Performance Workshop, Performative Protestformen im Klima- und Umweltaktivismus, Kooperation mit Lukas Reiber, TU Dresden, Juli 2023

Artist talk, Kreislaufen, Dear Future Festival, NYTT Materialdepot, Dresden Mai 2023

Einzelausstellung, IN-DEPENDENCE, Raum B1, Utting a. A., März 2023

Performance, Die Maske fällt, HfBK Dresden, 2023

2023



Einzelausstellung, Your Selfie Is Iconic!, BIAS – Contemporary FLINTA* Projects, Dresden 2022

Workshopwoche, SHAREter, Rhodos, Greece, Juli 2022

Screening, EMPATHY auf ROT Book Release, Ausstellung Grandparents, Literature House. Athens 2022

Screening, EMPATHY, Cantina Social. Athen 2022

2022


Einzelausstellung, Bild, gegen Bild, gegen Gedanken, Raum B1, Utting 2021

Skulpturenprojekt, GRENZEN KÜSSEN, Kooperation mit Felina Beckenbauer, Landkreis Landsberg 2021.

Einzelausstellung, Lotte Dohmen und Hannah Doepke, AUF REVOLUTION GEBÜRSTET, Büro für gute Maßnahmen, Dresden 2021

Gruppenausstellung, TERRITORIEN, Oktogon, Dresden 2021

2021


Gruppenausstellung, TERRITORIEN, Zentralwerk, Dresden 2020

Gruppenausstellung, COME IN – LOOK OUT, Foto Forum, Dresden 2020

2020


Gruppenausstellung, Road Show, Landesamt für Verkehr und Straßenbau, Dresden 2019

Gruppenausstellung, Leichter als Luft, HfBK Dresden 2019

Gruppenausstellung, Kunst geht Baden, Greifenberg 2019

2019

Gruppenausstellung, Art Displayment 2071 Studio Global, Schondorf a.A. 2017

Gruppenausstellung, Die Metzgerei, Augsburg 2016

WETTBEWERBE

Nominierung für das Kunst-Film-Festival: Verstärkerfestival 2020, GEH8 Kunst Raum Ateliers, Dresden

MUSIK

Seit 2022 H(ANNY)O – Lyrical Performances (Gitarre: Andreas Dietz, Lyrik: Klara Branting Paulsell, Stimme & Interpretation: Hannah Doepke)

2014 – 2020 VIBESBUILDER – Fusionsound Jazz, Funk, Hiphop, Klassik (Vocals: Hannah „Hanyo“ Doepke, Rap: David „VID“ Boos, Violin: Emilia „Sämmy“ Andresen, Viola: Carla Heugel, Double Bass: Emanuel „Yoko Uno“ Jokisch, Bassoon: Timm Cornelius, Trumpet: Luis Behnke, French Horn: Clemens von Meding, Electric Bass: Wolfgang Guckenbiel, Drums: Laurenz Heugel, Guitar & all arrangements written, produced and mixed by Noel Riedel)